Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Diagnoseerhebung

- Eingehendes Anamnesegespräch
- Irisdiagnostik
- Puls- und Zungendiagnose

 

Diäthetik

 

Therapien:

Konstitutionstherapie

- Phytotherapie
-
Schüsslersalze
- Spagyrik
- Gemmotherapie

Ab- und ausleitende Verfahren

- Schröpfen/Schröpfmassage
- Baunscheidtieren

Planzenheilkunde

Manuelle Therapien

- Schröpfmassage
- Dorn Breuss-Therapie

Reiki/Shin Chi Jitsu


 

 

Termine gibt es unter

Mobile 079 464 04 44

oder über die Kontaktseite

 

Gerne biete ich Ihnen einen kurzen und kostenlosen Kennenlern- und Praxisbesichtigungstermin an.

 

Schenken Sie Reiki. Geschenkgutscheine für eine Behandlungsstunde können bei mir bezogen werden.

Rückenschmerzen? 

Mit  Elementen aus der Dorn Breuss-Therapie sowie Druckpunkt- und Schröpfmassage behandle ich Rücken-, aber auch Hüft- und andere Schmerzen am Bewegungsapparat mit sehr gutem Erfolg.

Mittels der Dorn -Therapie  werden auf eine sanfte, einfühlsame und impulsförmige Art verschobene Wirbel und Gelenke wieder an ihren idealen Platz gebracht. Die Breuss-Massage ist eine sinnvolle Erweiterung der Dorntherapie.  Die Breuss-Massage ergänze ich je nach Bedarf mit:

Druckpunktmassage: stimuliert gezielt die gestörten, schlecht durchbluteten, und meist schmerzhaften Stellen im Bereich des Rückens. Schröpfmassage:  zählt zu den ab- und ausleitenden Verfahren; sie löst Störungen, Blockaden, Verklebungen und Stauungen, und sie fördert die Durchblutung des Bindegewebes.  Ergänzend verwende ich bei Bedarf auch die Moxa-Therapie, deren Wärme Energie bringt und die Durchblutung und somit Entspannung der betroffenen Muskulatur fördert.

 

Lassen Sie sich helfen bei...

  • Schwäche des Immunsystems
  • immer wiederkehrenden Erkältungen und allgemeinem Krankheitsgefühl
  • akuten und chronischen Entzündungen (Blase, Lunge, Bronchien, Nebenhöhlen)
  • Hautproblemen, wie Akne, Neurodermitis, Psoriasis
  • Herz-/Kreislaufproblemen
  • Beschwerden und Schmerzen am Bewegungsapparat
  • neurologischen Beschwerden
  • Magen-/Darmbeschwerden
  • Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Schlafproblemen
  • Müdigkeit, Erschöpfung, Burn out
  • psychischen Verstimmungen
  • Gewichtsproblemen (Unter-/Übergewicht)
  • Frauenheilkunde: Kinderwunsch, Wechseljahre, Menstruationsprobleme/PMS
  • und vielem mehr

 

Diätetik 

In der naturheilkundlichen Diätetik wird im Gespräch die individuelle Lebenssituation und Lebensweise geklärt und besprochen, in welcher Form sich der Betroffene diätetisch ernähren und was er in seinem beruflichen und privaten Alltag seiner Gesundheit zuliebe verändern könnte.

 

Konstitutionstherapie

 In der Konstitutionstherapie wird die Konstitution des Patienten gestärkt.

Was aber bedeutet Konstitution?

Es ist die körperliche oder seelische Veranlagung eines Lebewesens, auf äusserliche oder innerliche Reize (Bakterien, Viren, Pilze, Stoffwechselendprodukte usw.) zu reagieren. Die Konstitution ist teils angeboren, d.h. mit den Genen vererbt worden, teils im Laufe des Lebens dazu erworben.

 Die Effizienz der Selbstheilungskräfte, die Reaktionsfähigkeit auf Therapien, die Neigung zu bestimmten Krankheiten (Disposition), die Reaktion auf Stressfaktoren usw., sagen aus, wie fit unsere Konstitution zum momentanen Zeitpunkt ist.

Der Organismus soll wieder lernen, Krankheiten zu überwinden, respektive angemessen darauf zu reagieren. Auch unsinnige Reaktionen, wie Allergien, Heuschnupfen oder Unverträglichkeiten, können mit einer Konstitutionstherapie angegangen werden.

 Lesen Sie mehr auf der Seite Wissenswertes.